Wer Spielbergs „Jurassic Park“ gesehen hat, wird sich noch an die Szene erinnern, in der Dr. Ian Malcolm, gespielt von Jeff Goldblum, Zweifel an dem Konzept der Kontrolle über die Vermehrung der Dinosaurier hat. Er kommentiert dies mit den Worten „Das Leben findet einen Weg“ und meint damit, dass sich das Leben weder kontrollieren noch einsperren lässt.

Welche Kraft, Intelligenz und Überlebensfähigkeiten hat „das Leben“?

Wie „funktioniert“ das Leben und welchen Regeln und universellen Gesetzmäßigkeiten folgt oder unterliegt es?

Welche Rolle spielen hierbei Freiheit, Eigenmacht und Verantwortung?

Wo beginnen und enden Freiheit, Machtausdruck und Verantwortung?

Als vor knapp einem Jahr die Entscheidung fiel, das ehemalige Internetforum „Das Lotuscafe“ in irgendeiner Weise weiterführen zu wollen, war noch niemandem klar, ob und wie das gehen könnte.

Aber das Leben fand einen Weg.

Mehr dazu auf dieser Webseite … 🙂


Titelbild von Faye Cornish on Unsplash

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen